Kontakt / Impressum

Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz und zur Datensicherheit

Verantwortlicher ist Herr Rechtsanwalt und Notar Godehard Behnke, Kurfürstendamm 67 Rechtsanwalt und Notar Godehard Behnke, Kurfürstendamm 67, 10707 Berlin, Tel.: +49 30 – 85606502-0, Fax: +49 30 – 85606502-9, E-Mail: post@notar-behnke.de

I. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten 

Grundsätzlich ist die Angabe von personenbezogenen Daten für die Nutzung meiner Internetseite nicht erforderlich. Personenbezogene Daten werden von mir daher grundsätzlich nur dann erhoben, wenn Sie mir diese explizit und freiwillig mitteilen, bspw. wenn Sie mir eine Anfrage senden, sich bei uns bewerben oder spezielle Informationen bestellen möchten.

II. Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und  statistischen Zwecken

Beim Besuch unseres Internetsauftritts übermittelt Ihr Internet-Browser aus technischen Gründen automatisch Daten an meinen Webserver, wie beispielsweise die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Browsertyp und  -version, Betriebssystem, URL der verweisenden Website, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten. Diese Daten werden getrennt von Ihren personenbezogenen Daten gespeichert. Rückschlüsse auf diese bzw. die Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person sind mir damit nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Webangebots erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten erfolgt nicht. Es werden auch keine personenbezogenen Surfprofile o. Ä. erstellt oder verarbeitet. Die Daten werden innerhalb von einer Woche gelöscht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 2 lit. f) DSGVO.

III. Cookies

Diese Website verwendet derzeit keine Cookies.

IV. Kontaktaufnahmen

Bei Fragen jeglicher Art biete ich Ihnen die Möglichkeit, mit mir über eine auf der Website bereitgestellte E-Mail-Adresse Kontakt aufzunehmen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die Einzelheiten zur Datenverarbeitung regeln meine Besondere Datenschutzinformation für Kontaktaufnahmen und zum Abschluss von Verträgen

Die Datenverwendung im Notariat regelt meine Besondere Datenschutzinformation bei für das Notariat.

V. Initiativbewerbung

Ihre im Rahmen einer Initiativbewerbung mitgeteilten persönlichen Daten (Kontaktdaten, Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse etc.) erhebe, verarbeite, speichere und nutze ich nur zu Zwecken, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer Beschäftigung bei mir und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt unter keinen Umständen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 26 BDSG.

Ergänzend darf ich auf meine Besondere Datenschutzinformation für Bewerbungen verweisen.

VI. Weitergabe

 

Ich versichere Ihnen, dass ich Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergebe, es sei denn, dass ich dazu gesetzlich verpflichtet wäre oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit ich zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, habe ich mit diesen Auftragsverarbeitungsvereinbarungen abgeschlossen oder sie auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

VII. Besondere Datenschutzinformationen

 

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Notariat, beim Abschluss von sonstigen Verträgen, für Kontaktaufnahmen und für Bewerbungsverfahren gelten unsere Besonderen Datenschutzinformationen:

  • Besonderen Datenschutzinformationen für den Abschluss von Verträgen
  • Besondere Datenschutzinformationen im Notariat
  • Besondere Datenschutzinformation für Kontaktaufnahmen
  • Besondere Datenschutzinformation für Bewerbungsverfahren

VIII. Einwilligung / Widerrufsrecht

 

Soweit ich Daten für einen Zweck nutze, der nach den gesetzlichen Bestimmungen Ihre Einwilligung erfordert, werden ich Sie stets um Ihr ausdrückliches Einverständnis bitten und Ihre Einwilligung gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften protokollieren. Sie können Ihr einmal gegebenes Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zum Widerruf einer Einwilligung genügt eine einfache E-Mail an post@notar-behnke.de oder eine schriftliche Erklärung an die im Impressum genannte Adresse.

IX. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Außerhalb des Mandatsverhältnisses haben Sie das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeiten Widerspruch einzulegen. Gleiches gilt, wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Mandatsbearbeitung nicht benötigt werden.

X. Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern aktiv keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

XI. Wo können Sie sich beschweren?

Bei Fragen und Beschwerden wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte:

Frau Katja Schäbsdat
Tel.: 030 / 89 04 92 - 12
Fax: 030 / 89 04 92 – 10
Kurfürstendamm 67
D-10707 Berlin

Sind Sie der Auffassung, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Vorschriften des Datenschutzes verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Maja Smoltczyk, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Tel.: +49 (0)30 13889-0, Fax: +49 (0)30 2155050, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

XII. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Beachten Sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz laufend ändern können. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen, um Sie über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.